Assistenzhunde durchbrechen Barrieren!
  

Gesetze für Assistenzhunde in Deutschland

In Deutschland gibt es kein besonderes Gesetz
für Assistenzhunde.
In anderen Ländern ist das anders.
Zum Beispiel in Österreich oder in den USA.
Aber es gibt Gesetze in Deutschland,
die gut für Assistenzhunde sind.

Im Gesetz steht:
Keiner darf Menschen mit Behinderung
schlechter als andere behandeln.
Darum soll alles barrierefrei sein.
Zum Beispiel sind Treppen eine Barriere
für Rollstuhlfahrer.
Barrierefrei sind Rollstuhl-Rampen.

Ein Rollstuhl ist ein Hilfsmittel.
Assistenhunde sind auch ein Hilfsmittel.
Das steht im Gesetz.
Darum dürfen Menschen mit Assistenzhunden
ihre Hunde überall dabei haben.
Zum Beispiel auch: 

  • im Krankenhaus
  • im Flugzeug
  • an Orten, wo sonst keine Hunde sein dürfen.
 
 
 
E-Mail
Instagram